Zum Inhalt springen

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Stand September 2016

→ zur Widerrufsbelehrung für Endverbraucher

Hier finden Sie meine AGB als pdf-Datei zum Herunterladen (137 kB).

1 Gültigkeit

1.1 Ich erbringe meine Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der hier ausgeführten Geschäftsbedingungen. Soll ein Vertrag auf der Grundlage anders lautender Bedingungen des Auftraggebers zustande kommen, muss dies ausdrücklich schriftlich vereinbart werden.

1.2 Sollten einzelne Bestimmungen/Teile von Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen nicht gelten, weil statt ihrer etwas anderes vereinbart wurde, gelten die übrigen Bestimmungen oder Teile der Bestimmungen unverändert.

1.3 Absatz 1.2 gilt entsprechend, wenn einzelne Bestimmungen oder Teile von Bestimmungen nichtig oder unwirksam werden.

1.4 Diese Geschäftsbedingungen können jederzeit von mir geändert werden. Auf laufende Verträge hat dies jedoch keinen Einfluss – die bei Vertragsabschluss gültigen Geschäftsbedingungen gelten bis Ablauf des Vertrages, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

1.5 Der Auftraggeber bestätigt mit der Auftragserteilung, dass er diese Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert hat.

2 Auftragsabwicklung

2.1 Art und Umfang der vom Auftraggeber gewünschten Arbeiten werden im Einzelfall vereinbart.

2.2 Die notwendigen Unterlagen – neben den zu bearbeitenden Texten und Bildern auch die gegebenenfalls erforderlichen Erläuterungen zu gewünschtem Layout, Formatierungen, Orthografie, Terminologie und dergleichen – stellt der Auftraggeber zu Vertragsbeginn je nach Absprache auf Papier und/oder digital zur Verfügung. Ausdrucke und Dateien müssen lesbar sein.
Der Auftraggeber bestätigt mit der Auftragserteilung, dass er die Rechte an allen mir übergebenen Materialien wie Texten, Bilder, Logos, Schriften usw. besitzt. Ich bin nicht verpflichtet, eventuelle Verwertungsrechte einzuholen. Dies übernimmt der Auftraggeber.

2.3 Die zur Verfügung gestellten Unterlagen sende ich nach Abnahme der Arbeiten zurück. Ich bin berechtigt – aber nicht verpflichtet – Sicherungskopien der Unterlagen zum Zweck der Dokumentation der von mir ausgeführten Arbeiten zu machen und für 3 Jahre nach Auftragsbeendigung, d.h. nach der Abnahme der Arbeiten durch den Auftraggeber, aufzubewahren.

2.4 Die Rücksendung der bearbeiteten und gegebenenfalls neu verfassten Texte und Bilder erfolgt je nach Absprache per Post oder per E-Mail. Die Rücksendung erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers. Der Auftraggeber ist für die Kontrolle der zurückgeschickten Texte und Bilder verantwortlich, insbesondere im Fall der Übermittlung per E-Mail. Für Schäden durch elektronische „Schädlinge“; wie Viren, Würmer, Trojaner u. a. hafte ich nicht.

2.5 Tritt der Auftraggeber aus Gründen, die ich nicht zu vertreten habe, vor der endgültigen Fertigstellung der Arbeiten vom Vertrag zurück, sind die bereits erledigten Arbeiten anteilig zu vergüten. Sind bereits mehr als 70 % der Arbeiten fertiggestellt oder erfolgt der Rücktritt vom Vertrag weniger als zwei Wochen vor der vereinbarten Fertigstellung, ist das gesamte vereinbarte Honorar zu zahlen.

2.6 Ist der Auftraggeber ein Endverbraucher, beginne ich mit den vereinbarten Arbeiten erst nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen nach Vertragsabschluss, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

3 Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Die Preise für Lektorat und Verfassen von Texten sowie für Erstellen und Bearbeiten von Bildern sind abhängig von den Anforderungen, die der Text oder das Bild stellt, und dem Aufwand, den der Auftraggeber wünscht.

3.2 Kostenvoranschläge erstelle ich auf der Grundlage eines Textauszuges bzw. von beispielhaften Bildern von maximal 15 000 Zeichen und einer Beschreibung der gewünschten Arbeiten kostenlos und unverbindlich.

3.3 Die Rechnung geht dem Auftraggeber nach Abnahme der Arbeiten zu. Bei Aufträgen im Wert von mehr als 4000 € werden Teilzahlungen vereinbart. Die jeweiligen Abschlagsrechnungen gehen dem Auftraggeber nach den vereinbarten Teilleistungen zu. Die Zahlung erfolgt binnen 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung.

4 Vertraulichkeit

4.1 Die Inhalte der zu bearbeitenden Texte und Bilder werden von mir vertraulich behandelt. Ich hafte jedoch nicht für Zugriffe auf die Texte und Bilder durch unbefugte Dritte auf elektronischem Wege.

4.2 Namen und Adressen der Auftraggeber gebe ich nicht an Dritte weiter. Ich hafte jedoch nicht für Zugriffe auf die Daten durch unbefugte Dritte auf elektronischem Wege.

5 Haftung

5.1 Für Verzögerungen aus nicht von mir zu vertretenden Gründen übernehme ich keine Haftung. Habe ich die Gründe für die Verzögerungen zu vertreten, kann der Auftraggeber vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall verzichtet er auf die Nutzung der bis dahin bereits von mir erbrachten Leistungen.

5.2 Für Fehler hafte ich nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, jedoch nur bis höchstens zum Wert des jeweiligen Auftrags.

5.3 Stellt der Auftraggeber in den bearbeiteten oder erstellten Texten oder Bildern Mängel fest, die nicht nur unerheblich sind, hat er mir diese innerhalb von 14 Tagen schriftlich mitzuteilen. Die Frist beginnt mit dem Tag, der dem Tag folgt, an dem ich die Arbeiten in den Rückversand gegeben habe. Erfolgt binnen dieser 14 Tage keine entsprechende Mitteilung, gelten meine Arbeiten als abgenommen. Nach der Abnahme beziehungsweise nach Ablauf der 14 Tage geht die Verantwortung für die Richtigkeit der durchgeführten Arbeiten auf den Auftraggeber über.
Zur Beseitigung von festgestellten Mängeln hat der Auftraggeber mir eine angemessene Frist einzuräumen. Verstreicht diese Frist, ohne dass die Mängel beseitigt wurden, kann der Auftraggeber eine Minderung der Vergütung verlangen. Lediglich unerhebliche Mängel berechtigen den Auftraggeber nicht, eine Nachbesserung zu verlangen.
Eine Nachbesserung ist ausgeschlossen, wenn der Auftraggeber die Mängel selbst verschuldet hat.

5.4 Wird ein von mir verfasster, lektorierter, redigierter oder korrigierter Text oder ein erstelltes oder bearbeitetes Bild vom Auftraggeber oder einer dritten Person geändert, hafte ich nicht für hierdurch entstandene Fehler.

5.5 Für die sachliche Richtigkeit und die rechtliche Zulässigkeit der Inhalte der von mir lektorierten, redigierten und/oder korrigierten Texte oder der erstellten und/oder bearbeiteten Bilder ist der Auftraggeber verantwortlich.

Widerrufsbelehrung bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir (Dr. Wiebke Salzmann, Bäukenweg 11, 18182 Mönchhagen, E-Mail: wiebke.salzmann@wissenstexte.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Hier finden Sie das Widerrufsformular.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll (siehe auch Punkt 2.6 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen), so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

nach oben springen

© Wiebke Salzmann 2016